[ mate und technik ]

Das sublab - ein Hackerspace in Leipzig

Statusdisplay


Taifun: Online  Offline
Trieste: Online  Offline

Livestream


Fundsachen

22. bis 25. Mai: CryptoCon



Mitglied werden

Wir wollen Bier brauen!

Informationen

Das Chaosdorf hat schonmal Bier gebraut - https://wiki.chaosdorf.de/OwnBeer

Andreas bogk auch: http://www.bogk-bier.de/

Der Hobbybrauerversand: http://www.hobbybrauerversand.de/

Unter/Obergärige Hefe: http://www.bier-deluxe.de/bier-wissen/bier-grundwissen/untergaerig-vs.-obergaerig

Verschiedene Berechnungen: http://fabier.de/biercalcs.html

Geräte selber bauen: http://www.besser-bier-brauen.de/selber-bier-brauen/anleitungen

Wasserhärte: http://www.besser-bier-brauen.de/selber-bier-brauen/zutaten/wasser

Wasserhärte in Leipzig: http://www.wasser-leipzig.de/index.php?page=121

Konzept

2bdone

Brauprozess mit benötigten Geräten

Maischen:

  • Würzepfanne (Glühweinkocher bzw. großer Topf)
  • Jod zum Stärketest
  • Thermomether

Läutern:

  • Läuterbottich mit Läuterblech

Hopfen Kochen:

  • Würzepfanne

Abseihen:

  • Gerät zum Abseihen, ob das mit dem Läterbottich geht?

Kühlen und Hefe Hinzufügen, Stammwürze bestimmen

  • Gährbottich
  • Bierspindel

Abfüllen, Nachgährung, Lagern

  • Abfüllröhrchen
  • Flaschen

Rezepte

Hier eine kleine Sammlung: http://meinsudhaus.de/bier-rezepte/

Benötigte Verbrauchsmaterialien

Malz 2-3euro/kg - ca. 4kg fuer 20 Liter --> 12 Euro

Hopfen 4 Euro/100g - ca. 50g fuer 20 Liter --> 4 Euro

BierHefe 3 Euro fuer 20 Liter --> 3 Euro

Jod - 50ml fuer 3 euro

Gesamt (pro Brauvorgang): 22 Euro

Benötigte Technik

Glühweinkocher zum Würze kochen bekommen wir erst mal für lau ansonsten

Thermometer 12 - 15 euro

Würzespindel - ca. 6 euro

Großer Topf 20l - ca. 30 euro bei ebay

Gährbehälter mit Läuterblech, z.B. Gärfass - 57 euro

Thermometer - 12 Euro

Abfüllröhrchen - 2.50 Euro

Gesamt (einmalig): ca. 80 Euro

Kalkulation

Anschaffungen: 80.00 Euro

Verbrauchsmat.: 22.00 Euro

Biersteuer: 3.00 Euro

Energiekosten: 10.00 Euro


115.00 Euro

Erster Brauvorgang - ca. 20l --> 40 Flaschen a 0.5 Liter

Bei 5 Brauvorgängen im Jahr, verteilen sich die Anschaffungskosten so, das man mit 2 - 3 Euro pro Flasche auskommen sollte.

Biersteueranmeldung

Die Anmeldung der Biersteuer hat beim HZA in Dresden zu erfolgen. Am 9. Januar wurde diesbezüglich beim HZA telefonisch und per Mail angefragt.

Hauptzollamt Dresden 0351 / 8161 - 1267

Email an HZA

An: poststelle@hzadd3.bfinv.de Betreff: Biersteuerenmeldung (erstmalig)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir sind zwei Privatpersonen, die in den Räumen eines gemeinnützigen Vereins Bier zu Demonstrationszwecken brauen möchten. Anschliessend soll das Bier in Flaschen gegen eine Spende abgegeben werden.

Die jährliche Produktion soll 2 Hektoliter nicht übersteigen. Pro Brauvorgang werden zunächst maximal 25 Liter (0.25 Hektoliter) gebraut werden. Der erste Brauvorgang ist für Anfang Februar 2014 geplant.

Welche Möglichkeiten der Steueranmeldung bestehen bei dieser Art des Brauvorhabens und wie sind diese durchzuführen?

Ort des Brauens soll sein: sublab e.V. Karl-Heine-Strasse 93 04229 Leipzig

mit freundlichen Grüßen