[ mate und technik ]

Das sublab - ein Hackerspace in Leipzig

Statusdisplay


Taifun: Online  Offline
Trieste: Online  Offline

Livestream


Fundsachen

22. bis 25. Mai: CryptoCon



Mitglied werden

es gibt ein paar alte und neue, dringende und weniger dringende Sachen, die mal in Angriff genommen werden sollten.

Räumliches:

  • (Elektro-)Schrott in der WErkstatt durchsortieren und absolut Unbrauchbares wegbringen (Recyclinghof), noch Brauchbares (Techniksprechstunde) aus dem Weg räumen
  • Verheizbaren Holzverschnitt zum Wagenplatz bringen
  • Hacklab I entraffeln: da liegen Kabelschlauchrollen und irgendwelches Zeug in Kartons herum und noch allerlei anderes Undefinierbares. Kann das bitte durchgeschaut werden: was kann evtl. mit entsorgt werden, was kann woanders gelagert werden. Das Problem an solchen Zwischenlagern ist, dass diese sich erstens nicht von allein wieder auflösen und zweitens grundsätzlich an Umfang zunehmen, bis der Raum dann nur noch Müllhalde ist. (Alles schon dagewesen: Büro, Raucherraum...)
  • Vorhangsituation: Sollte da nicht mal irgendwas bright&shiny-mäßig Neues gebastelt werden? Vielleicht wirds ja doch noch richtig kalt diesen Winter.
  • Fensterfront: alten Lack & Bröselkitt ab, Fenster neu verkitten zwecks Durchzugsverringerung
  • Bühnenboden: PVC drauflegen oder anmalen oder was auch immer
  • Estrich vor der Bühne muss ausgebessert werden. Löcher sind Dreckfänger, Stolperfalle.

Getränkiges:

  • Alternative zu vifra finden: D.h. primär andere Flora-Power-Bezugsquelle finden oder auf FP verzichten. Ich erinnere an die letzte vifra-Terminglanzleistung, bei der die Getränkepalette zwei Stunden vor der verabredeten Zeit einfach im Westwerkhof abgeworfen wurde.