[ mate und technik ]

Das sublab - ein Hackerspace in Leipzig

Statusdisplay


Taifun: Online  Offline
Trieste: Online  Offline

Livestream


Fundsachen

22. bis 25. Mai: CryptoCon



Mitglied werden

[ Das sublab - Ein Hackerspace in Leipzig ]

Blick in die Lounge

Blick in die Lounge

Das sublab ist ein Hackerspace. Es bietet technik- und netzaffinen Menschen aus Leipzig und Umgebung, sowie der ganzen Welt einen Ort zum kreativen Ideen- und Erfahrungsaustausch.
Verschiendene Gruppen und aktive Menschen erfüllen die Räume mit Leben und Projekten. Mensch trifft sich zum gemeinsamen basteln, löten und hacken aber auch um politische Themen, wie zum Beispiel die Vorratsdatenspeicherung zu diskutieren.
Das sublab stellt die dafür nötige Infrastruktur bereit und unterstützt damit aktiv die Hacker- und Alternativkultur in Leipzig.

sublab e.V.

Die Turmuhr von innen

Die Turmuhr von innen

Das sublab wird durch den gemeinnützigen Verein sublab e.V., dessen Mitgliedern sowie von Spendern getragen. Die Kombination eines öffentlichen Raumes mit dem Angebot in sich geschlossener Arbeitsstätten wird dadurch erst ermöglicht. Der Verein ermöglicht es die Wartung, Anmietung und den Ausbau des Spaces zu finanzieren.
Die breite Unterstützung verschiedener Zugänge zu Technik das erklärte Ziel des sublabs, sei dies nun Hardware, Hacking, Medienkunst oder Hacktivism.

Komm vorbei!

Hacken in der Lounge. WTF. LOL.

Hacken in der Lounge. WTF. LOL.

Komm doch einfach mal vorbei und schau dir an was wir so machen!
Hier oben rechts auf der Website siehst du einen grünen oder roten Kreis, der anzeigt, ob gerade Menschen im Space sind. Es ist meist jeden Nachmittag/Abend jemand da.
Wenn du nicht weißt, was du dir unter einem Hackerspace vorstellen sollst, dann komm doch einfach mal zu einer sub:lounge vorbei. Bei netter Musik, kühlen Getränken und vielen interessanten Gesprächen kann man uns am besten kennenlernen.

[ Neues ]

Ankündigung: kommende CryptoParties

Das Bündnis für Privatsphäre Leipzig lädt recht herzlich zu folgenden Veranstaltungen im sublab ein:

13. August 2014 // Der elektronische Briefumschlag

Kurze Einführung in Verschlüsselung, praktische Anwendung von E-Mail-Verschlüsselung mit PGP / GPG

10. September 2014 // Wir unterhalten uns privat

Verschlüsselte Messenger- und Chatanwendungen auf Mobilgeräten und PCs

15. Oktober 2014 // Keiner soll es erraten

Passwörter, Passwort-Manager und Datei-/Festplattenverschlüsselung

12. November 2014 // Beobachte mich nicht

Sicheres Surfen und Anonymisierung im Internet

_

wann wo wie was? - An den jeweiligen Mittwochabenden um 19 Uhr im sublab // karl-heine-93, 04229

soll ich was mitbringen? - Es empfiehlt sich für den praktischen Teil der Veranstaltungen ein entsprechendes Gerät bei sich zu führen (z.B. Laptop, Smartphone, Gameboy, Briefkasten, Einhorn, o.ä.).
Es wird einfach und praktisch, Vorkenntnisse sind hilfreich, aber keineswegs notwendig.

as always - all genders welcome!

Weitere Infos sowie Kontaktmöglichkeit unter privatsphaere-leipzig.org

Ankündigung: sub:lounge - Sommerpause!

Liebste Leser

die sub:lounge wird wegen einfach zu schönem Wetter vorübergehend nicht stattfinden, inklusive heute.

\\ Mitte September geht es dann vorraussichtlich weiter. Raus mit euch!

gr33tz da lounge:crew

Ankuendigung: Open Source Appropriate Technology

Daniel Connell will be giving a presentation and discussion on methods and open source technologies for living offgrid, low-tech alternative infrastructure development around the world, and his current on-the-ground building project through remote Australia and Asia which proceeds from the talk will be funding.

Included will be walkthroughs on the construction and use of some of the devices he's been so far developing, including a non-electrical solar tracker, vertical axis wind turbine, communications reflector dish, and non-electrical air conditioner and refrigerator.

The talk will be in English with German translation as needed. Entry is by donation.

When: 13.4.2014 16:00

Ankuendigung: VJing-Workshop am 29.-30.3.2014

Der Workshop bietet einen Einstieg ins VJing. Dazu gibt es einen Überblick zu den Basics der Videotechnik und Anregungen zum Erstellen und Bearbeiten von eigenem Videomaterial. Außerdem werden wir mit dem VJ-Programm Modul8 Videoschnipsel live zur Musik mixen.

Der Workshop gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil erfolgt eine Einführung zu Grundlagen der digitalen Videotechnik wie Videoformate, Codecs, Filmschnitt und der entsprechenden Bearbeitungssoftware. Dazu könnt ihr auch gern eigenes Material mitbringen und bearbeiten. Im zweiten Teil gebe ich eine Einführung in die Grundfunktionen des VJ-Programms Modul8. Dabei werden wir Videos live zur Musik mixen und verschiedene Funktionen und Effekte des Programms kennenlernen und ausprobieren.

Für die Teilnahme an diesem Workshop benötigt ihr neben der Anmeldung ein paar Kopfhörer und einen Mac-Rechner mit der VJ Software Modul8. Die Demo gibt's kostenlos unter DIESEM LINK.

Wer möchte, kann auch gerne eine Kamera oder ein Handy zum Filmen oder seine/ihre Lieblingsfilmschnipsel aus dem Internet mitbringen.

Der Workshop ist für max. 6 Personen.

Wann: 29. & 30. März 014, 11-17h

Open to all genders!

Weitere Infos und Anmeldung gibt es unter hertzrasen.de

Ankuendigung: Electronic Arts Workshop am 22.3.2014

Hertzrasen veranstaltet am 22.3.2014 einen Electronic Arts Workshop. Im Workshop werden einfache Mini-Synthesizer gelötet, die eure Körper in die Schaltung mit einschliessen. Ihr werdet zum Bauteil, zu einem unberechenbaren Widerstand, der den Output des Synthesizers beeinflusst. Im Kontakt mit leitfähigen Materialien oder anderen Körpern wird die Tonlage weiter verändert – ihr könnt euch ein Keyboard malen, fließende Töne in einem Wasserstrahl erzeugen, hören wie eine Berührung klingt...

Im Workshop lernt ihr ein paar grundlegende Bauteile kennen und wie man sie recycelt und lötet - hinterher könnt ihr z.B. eure Kopfhörer selbst reparieren! Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wichtig ist uns eine offene, fehlertolerante Atmosphäre des gemeinsamen Lernens, in der Elektronik vor allem Spaß machen soll – nichts für bierernste Hobbykeller-Menschen!

Bringt bitte Elektroschrott mit, vorzugsweise mit kleinen Lautsprechern (Plastik, das Krach macht)))

Der Workshop ist offen für alle Geschlechter, max. 10 Teilnehmende.

Wann: 22.3.2014, 14-20h

Weitere Infos und Anmeldung gibt es unter hertzrasen.de

alle News